Last Update 
20.04.2007 
 
 
 

Der liebe Gott ist seit 6 Tagen nicht mehr gesehen worden. Am 7. Tag findet der heilige Petrus Gott und fragt: "Wo warst Du denn in der letzten Woche?"

Gott zeigt nach unten durch die Wolken und sagte stolz "Schau mal was ich gemacht habe!"

Petrus guckt und fragt: "Hey schööön. Aber was ist das?"

Gott antwortet "Es ist ein Planet und ich habe Leben darauf gesetzt. Ich werde es Erde nennen und es wird eine Stelle unheimlichen Gleichgewichts sein." "Gleichgewicht?" fragt Petrus. Gott erklärt, während er auf unterschiedliche Stellen der Erde zeigte, "zum Beispiel, Nordamerika wird sehr wohlhabend aber Südamerika sehr arm sein. Dort habe ich einen Kontinent mit weissen Leuten, hier mit Schwarzen. Manche Länder werden sehr warm und trocken sein, andere werden mit dickem Eis bedeckt sein."

Petrus ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich die Erde genauer an und fragt "Und was ist das hier?".

"Das", sagt Gott, "ist BASEL! Die schönste und beste Stelle auf der ganzen Erde. Da werden nette Leute, traumhafte Flüsse und Wälder, idyllische Landschaften und gemütliche, feine Restaurants sein und es wird ein Zentrum für Kultur und Geselligkeit werden. Die Leute aus Basel werden nicht nur schöner, sie werden intelligenter, humorvoller und geschickter sein. Sie werden sehr gesellig, fleissig und leistungsfähig sein.

"Petrus ist zutiefst beeindruckt, fragt Gott jedoch "Aber mein Herr, was ist mit dem Gleichgewicht? Du hast doch gesagt, überall wird Gleichgewicht sein!"

"Mach' Dir mal keine Sorgen", sagte Gott, "...ganz in der Nähe ist Zürich..."


 
 
Die Post hat, um die Verdienste von Fabrice Borer zu würdigen, eine Briefmarke mit seinem Bildnis herausgebracht. Im täglichen Betrieb zeigte sich allerdings, dass diese Marke nicht auf den Briefen hielt. Die eingesetzte Untersuchungskommission kam nach wenigen Monaten zu folgendem Ergebnis: Die Briefmarke ist völlig korrekt. Auch am Kleber gibt es nichts zu bemängeln. Die Kunden spucken auf die falsche Seite.


 
 
Besucht ein GC- Fan ein Heimspiel. Er kommt am Ticketschalter an und legt eine 50er Note auf den Tresen. Darauf fragt der Verkäufer: "Wollen sie ein Ticket oder einen Spieler kaufen?"


 
 
Dr Beckham, dr Ronaldo und dr Murat sinn mit emene Flugi in dr Wieschti vo Afrika abgstürzt. Si hänn überläbt, sinn aber vomene Stamm vo Menschefrässer gfunde und zum Häuptling brocht worde. Dä froggt dr Beckham: "Wär bisch du?" Dr Beckham seit: "Ich bi dr beschti Fuessballer!" Druff seit dr Häuptling: "Ab in d'Suppe!" Denn froggt är dr Ronaldo: "Wär bisch du?" Dä seit: "I bi dr beschti Fuessballer!" "Ab in d'Suppe!" seit dr Häuptling. Denn froggt är dr Murat: "und wär bisch du?" "Ich bi dr Murat vom FCB" Dr Häuptling git em d'Hand und seit: "Freut mi, ich bi dr Grossvater vom Atouba!"


 
 
Wie hoch ist der Marktwert des Grasshoppers Club Zürich?

5,5 Fr. - Elfmal das Flaschendepot!


 
 
Was ist der Unterschied zwischen einem Kuhschwanz und der Krawatte von Marcel Koller?

Der Kuhschwanz deckt das ganze Arschloch zu!


 
  | 1  | 2  | 3  | 4  | 5  | 6   
   
   
 

<< © FCB WORLD 2005 - info@fcbworld.ch - design by mars digital - www.fcbworld.ch >>